Die Wissenschaft hinter den Mineralsteinen

Brauner Mineralstein: Brauner Turmalin / Dravit

Turmalin hat eine erdende, schützende und reinigende Wirkung. Er ist ein sehr geeigneter Stein zum Schutz gegen alle Arten von negativer Energie und Strahlung. Der Stein tut dies auf verschiedene Weise: Er wirkt als eine Art Schutzschild, hilft, negative Energie abzuleiten und wandelt negative Energie in positive Energie um. Dadurch werden die Energiebahnen der Aura gereinigt und ins Gleichgewicht gebracht. Der Turmalin hilft Ihnen, sich selbst zu stärken und eine entspannte und selbstbewusste Haltung einzunehmen. Der Turmalin hat nicht nur eine positive Wirkung auf Menschen und Tiere, sondern auch auf Pflanzen und Bäume. Der Stein bietet natürlichen Schutz und regt Wachstum und Blüte an.

Neben der allgemeinen Wirkung des Turmalins wirkt der braune Turmalin besonders erdend und stabilisierend. Er stärkt das Gefühl der Sicherheit und des Selbstbewusstseins und ist daher ein guter Stein bei Ängsten und Phobien, z.B. bei Agoraphobie. Der braune Turmalin kann auch helfen, familiäre Probleme oder ungesunde Dynamiken innerhalb der Familie zu lösen. Körperlich wirkt der Stein entgiftend und hat eine positive Wirkung auf Organe, Darm und Haut.


Weißer Mineralstein: Schneequarz


Der Schneequarz ist undurchsichtig und von milchig-weißer Farbe. Der Stein gehört zur Familie der Quarze. Schneequarz ist auch als Milchquarz bekannt.

Schneequarz ist ein guter Stein für Menschen, die (zu) viele Aufgaben übernehmen und sich gerne unentbehrlich machen, dadurch aber große Einschränkungen in Bezug auf Erfahrungen und das Gefühl des Gelebtwerdens haben. Er hilft, zu sich selbst zurückzukehren und gleichberechtigte und ausgewogene (freundschaftliche und amouröse) Beziehungen aufzubauen und zu pflegen. Er reduziert auch die Tendenz, eine Opferrolle einzunehmen, und hilft, Verantwortung für das eigene Verhalten zu übernehmen. Der Schneequarz stärkt soziale Fähigkeiten und Umgangsformen wie Taktgefühl, Kooperation und Nachdenken, bevor man etwas sagt. In spiritueller Hinsicht hilft der Stein, mit der eigenen inneren Quelle in Kontakt zu kommen. Wie der Bergkristall ist auch der Schneequarz ein starker Heilstein, doch seine Wirkung ist sanfter und allmählicher. Er hat eine reinigende, vitalisierende, schmerzlindernde und fiebersenkende Wirkung, stimuliert das Immunsystem und bringt den Körper ins Gleichgewicht. Er lindert auch Schwellungen, Übelkeit und Durchfall.



Schwarzer Mineralstein: Schwarzer Turmalin / Schörl


Turmalin hat eine erdende, schützende und reinigende Wirkung. Er ist ein sehr geeigneter Stein zum Schutz gegen alle Arten von negativer Energie und Strahlung. Der Stein tut dies auf mehrere Arten: Er wirkt als eine Art Schutzschild, hilft, negative Energie abzuleiten und wandelt negative Energie in positive Energie um. Dadurch werden die Energiebahnen der Aura gereinigt und ins Gleichgewicht gebracht. Der Turmalin hilft Ihnen, sich selbst zu stärken und eine entspannte und selbstbewusste Haltung einzunehmen. Der Turmalin hat nicht nur eine positive Wirkung auf Menschen und Tiere, sondern auch auf Pflanzen und Bäume. Der Stein bietet natürlichen Schutz und regt Wachstum und Blüte an.

Neben den allgemeinen Eigenschaften des Turmalins hat der schwarze Turmalin die stärkste Erdungs- und Schutzwirkung aller Turmalinarten und schützt vor allen Formen negativer Energie wie elektromagnetischer Strahlung von Handys, Laptops, Computern und anderen Geräten sowie anderen Umwelteinflüssen, vor schwarzer Magie, Voodoo und Flüchen sowie vor negativen Gedanken und Sorgen. Körperlich wirkt sich der schwarze Turmalin positiv auf das Immunsystem, den Rücken, die Muskeln und das Nervensystem aus, er kann Schmerzen lindern und den Stein vor Giftstoffen und Verschmutzung schützen.

Kürzlich gesehen